24. September 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Hebelschulhonig

aus schuleigener Imkerei zu verkaufen!

2016-09-23-photo-00000923-1

94 kg Honig haben die Schulbienen dieses
Jahr geliefert.

2016-09-23-photo-00000925

2016-09-23-photo-00000922

2016-09-23-photo-00000921

Dieser wurde durch tatkräftige Hilfe unserer
1.Vorsitzenden am Freitag, den 23.09.2016,
mit Herrn Kirsch und Schülern in Gläser ab-
gefüllt.

2016-09-23-photo-00000929

Am heutigen Kinderkleidermarkt kann er
nun käuflich erworben werden.

Füchse und Honig 016

Auch am Schulfest, 08.10.2016, kann man
ihn sich zu eigen machen. Dort wird der
Verein auch eigenen Apfelsaft, mit Äpfeln
aus dem Schulgarten und  Streuobstwiesen,
anbieten.

xxx 078

 

Und am Weihnachtsmarkt kann man ihn am
Schulstand kaufen. Auch eine super Geschenk-
Idee.

Nikolaus 008

Er ist aber auch zu lecker!!

herbst-027

22. September 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Auszeichnung für den Schulgarten

Der Förderverein gratuliert recht
herzlich der Garten AG zu dem Preis
„Gärtnern macht Schule“.

schulgarten-2-002

Immer wieder unterstützt der
Förderverein die Garten und
Imker AG in finanzieller Art.

schulgarten-juni-2016-155

Und nun lassen wir einfach die Bilder
sprechen. Die Aufnahmen wurden
in der Vorbereitungsphase für den
Wettbewerb gemacht.

schulgarten-juni-2016-185 schulgarten-juni-2016-182

schulgarten-juni-2016-177 schulgarten-juni-2016-171

schulgarten-juni-2016-167 schulgarten-juni-2016-156

schulgarten-juni-2016-153 schulgarten-juni-2016-152

schulgarten-juni-2016-148 schulgarten-juni-2016-162

schulgarten-2-004 schulgarten-2-006

Allen in der Garten AG und Imker AG
ein herzliches Dankeschön für eure
Arbeit. Ihr tragt dazu bei, das Schulleben
noch bunter zu gestalten.

schulgarten-2-011

BZ – Auszeichnung für den Schulgarten- 2016 09 22

Oberbadische Zeitung – Gemüse aus dem Hochbeet – 2016 09 22

Der Vorstand

26. Juli 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Dank der Kletter-AG

Schülerbericht
Jeden Montagnachmittag sind wir
– die Kletter- AG- mit dem Zug nach
Weil am Rhein in die Kletterhalle
(IMPULSIV) gefahren.

IMG_20160425_134057

Frau Neumann brachte uns bei,
welche Ausrüstung man zum Klettern
benötigt, wie man einen HMS- und einen
Achterknoten  macht (die wir zum Klettern
benötigen) und wie man eine Person richtig
sichert.
IMG_20160425_145223

Ebenso lernten wir verschiedene Kletter-
techniken kennen und absolvierten eine
Kletterprüfung, die alle erfolgreich bestanden.
Das Klettern hat uns allen großen Spaß gemacht,
wir haben sehr viel dabei gelernt und bedanken
uns herzlich für die tolle Unterstützung des
Fördervereins, die uns dieses Aktive erst
ermöglicht haben. Vielen Dank!

IMG_20160425_145344

Die Kinder und ich bedanken uns hiermit herzlich
mit einem sehr großen Dankeschön für die tolle
Möglichkeit eine Kletter-AG ins Leben gerufen zu haben.
S. Neumann

26. Juli 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Abschlussfahrt nach Barcelona

Sehr geehrte Frau Petermann,
Sehr geehrter Förderverein

Wir möchten uns im Namen der ganzen
Klasse 9b für die finanzielle Unterstützung
bedanken.
Unser Aufenthalt in Barcelona war sehr
interessant und unterhaltsam.
Insbesondere die dreistündige Fahrradstadt-
führung. Wir sind an vielen alten Gebäuden
vorbei gefahren von Antoni Gaudi, an dem
Olympischen Dorf von 1992 und dem Hafen.
Es war wunderschönes Wetter und sehr heiß.
Unsere Stadtführerinnen sprachen nur Englisch.
Die Gruppe wurde getrennt, weil es sonst zu viele
geworden wären. Zur Mittagszeit trafen wir uns am
Strand, um etwas zu trinken. Nach der Pause sind
Wir am Strand entlang zum Parc de la Ciutadelle gefahren.
In diesem Park hat Gaudi einen Brunnen gebaut, mit der
gleichen Figur wie auf dem Brandenburger Tor.
Der Brunnen soll zur Entspannung und Erholung
dienen. Das Krankenhaus, in dem Antoni Gaudi
gestorben ist, steht heute noch und dient als
Kunstschule. In der Fahrrad Führung wurde uns
auch viel über die Kirche Sagrada Famiglia erzählt,
dass sie geplant haben, die Kirche zum hundertsten
Todestag von Antoni Gaudi fertig zu stellen.
Den gelungenen Tag ließen wir in einer typisch spanischen
Tapas – Bar ausklingen.
Mit freundlichen Grüßen

Klasse 9b
Alex Audu
Christian Orth
Leon Aenis

18. Juli 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Schulabschlussfeier 2016

Schulabschluss 2016 004

An der diesjährigen Schulabschlussfeier,
am 14.07. im BGH in Schliengen, hat der
Förderverein den drei besten Schülerinnen
einen Buchpreis gestiftet.

Schulabschluss 2016 176
Die Preisträgerinnen waren:

Adriana Gräßlin   10a
Nadine Rombach 10b
Nina Hohmann    10b

Schulabschluss 2016 112

Der Förderverein gratuliert allen Schulabgängern
recht herzlich zu den bestandenen Prüfungen
und wünscht alles, alles Gute für die Zukunft.

10. Juli 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Der Sommernachtstraum…

…war ein „Knaller“

Sommernachtstraum 014

Premiere war am 8.07. um 19 Uhr.

Sommermnachtstraum 010

Christine Aniol (li) und Angelika Hake (re)
begrüßten Eltern, Kollegen und Schüler an
beiden Tagen in vollem Haus.

Sommernachtstraum 003

Eine Stunde lang wurden die Zuschauer
im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert.

Sommermnachtstraum 027

Ein begeisterter Schulleiter bedankte sich
nach der Vorstellung bei den Schülern mit
einem Eis- Versprechen und überreichte
den beiden Lehrerinnen Blumen.

Sommermnachtstraum 024

Frau Petermann, 1. Vorsitzende des Förder-
vereins, überreichte einen Umschlag für die
Theaterkasse.

Sommermnachtstraum 029
„Da könnt ihr dann noch Mal Eis essen gehen!“

Sommermnachtstraum 031

Nach der 2. Aufführung am 09.07. bedankten sich
auch die Schüler bei ihren beiden Lehrerinnen.
„Es war nicht immer einfach“, war zu hören.

Sommernachtstraum 028

Um eventuell wieder Requisiten und Kostüme
kaufen zu können, haben Eltern der Theater AG
erfrischende Getränke vor und nach den
Vorstellungen verkauft

Sommermnachtstraum 045

und nebenbei fanden nette Gespräche statt.

Sommermnachtstraum 046

Einige Schüler scheiden nach diesem tollen Stück
wehen Herzens aus der Theater-AG aus, um sich
im nächsten Schuljahr auf ihre Abschlüsse vor zu
bereiten.

Sommernachtstraum 019

Nachwuchssorgen braucht man aber nicht zu haben!
Da überlegt sich schon manch einer, was wohl als
nächstes einstudiert wird.

Sommermnachtstraum 035

Aber eine spielfreie Zeit haben sich nun alle mehr
als verdient!

Sommernachtstraum 002

Ihr wart spitze!!!

30. Juni 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Lesewettbewerb der 3. Klassen

Am 30.06.2016 fand in der Grundschule
Niedereggenen der Lesewettbewerb der
3. Klassen statt.
9 Schüler und Schülerinnen aller drei
Grundschulen nahmen daran teil.
Vorgelesen wurde zuerst ein Abschnitt
aus einem selbstgewählten Buch.
Danach bekamen die Teilnehmer einen
Text, den sie nur kurz für sich lesen durften,
um ihn dann der Jury vorzutragen.

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 065

Die drei Juroren hatten es nicht einfach,
denn alle Teilnehmer gaben sich große
Mühe.

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 044

Den 1. Preis schaffte
Ricada Penner aus der Klasse 3c

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 054

Den 2. Preis erhielt
Tamika Brenneis aus der Klasse 3b

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 051

Und den 3. Preis bekam
Mara Renkert aus der Klasse 3b

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 048
Alle bekamen einen Gutschein, um sich
neue Bücher zu kaufen.
Diese wurden von Herrn Schlageter überreicht.

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 057

Ricada bekam zusätzlich einen Leseknochen
geschenkt.

Frösche 002

Die Preise wurden vom Förderverein zur
Verfügung gestellt.

Lesewettbewerb 3. Klasse Juni 2016 062

Ihr wart alle klasse und was ganz
wichtig ist, behaltet die Freude am Lesen!

 

29. Juni 2016
nach Manuela Ziegert
Keine Kommentare

Sommernachtstraum in Mauchen

0_523x394_images_veranstaltungen_theater-15_theater_puck2

Am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juli,
lädt die Theater-Gruppe der Hebelschule
um 19 Uhr nach Mauchen in die Turnhalle ein.
Gespielt wird, anlässlich des 400. Todestags
von William Shakespeare eine seiner amüsan-
testen und meistgespielten Komödie,
„Ein Sommernachtstraum“.
Das Stück, von Angelika Hake und Christine Aniol
umgeschrieben und inszeniert, spielt in Athen
und in dem daran angrenzenden Zauberwald.
Erleben Sie die verzauberte Atmosphäre,
Pucks Versuche, endlich Koboldanfänger mittlerer
Stufe zu werden und turbulente Liebes- und
Leidensgeschichten am Hof der Fürstin.